Historische Gärten von Venedig

Was macht diese Tour einzigartig?

 Der Eintritt zu den verborgenen Gärten Venedigs, die heute meist Privatgärten von Palästen oder Hotels sind. Genießen Sie die Stille und die Ruhe dieser grünen Oasen
 Wir besuchen einige “bacari” die typisch venetianischen Lokale, wo man “cicheti e un ombra de vin” verkostet (kleine Häppchen und ein Glas Wein) und sich ein kleinwenig als Venetianer fühlt
 Entdecken Sie Cannaregio, das ruhige, von den Touristen nicht sehr besuchte Wohnviertel Venedigs und erleben Sie die freundliche venetianische Atmosphäre

Wir spazieren durch den öffentlichen Park „Savorgnan“ und durch das Ghetto, das venezianische Judenviertel und erreichen den Palazzo „Rizzo Patarol“, der vor wenigen Jahren in ein Luxushotel (Grandhotel dei Dogi) umgewandelt wurde. Der von außen unerwartete Garten ist einer der ältesten und stimmungsvollsten Gärten von Venedig und war einst ein botansicher und später ein typisch englischer Garten. Letztmals wurde der Garten im Jahre 2002 auf Grund historischer Dokumente renoviert.

Am Ende der Visite erwartet Sie eine Kaffeepause.

Nur wenige Schritte längs der Fondamenta Contarini und wir gelangen zum
gleichnamigen Palast, ehemalige Residenz des Kardinals Gasparo Contarini, der in der anstehenden Kirche “Madonna dell’Orto” begrabt ist. Hinter der wunderbaren Fassade enthüllen sich zwei der berühmtesten geheimen Renaissance-Gärten. Eindrucksvoll ist der Blick von der Terrasse des “Casino degli Spiriti” (Geisterhaus) auf die Inseln Murano und S. Michele.

Wir schließen den Nachmittag und di Tour mit der Verkostung venezianischer
Köstlichkeiten in zwei verschiedene “bacari”.

INBEGRIFFEN SIND:

  • halbtägige Reisebegleitung
  • Eintritt zu den Gärten
  • Kaffeepause
  • Besuch der “Bacari”

Fragen Sie nach weiteren Informationen!